Soziale Jungs Hamburg

Guten Tag und herzlich willkommen bei den Sozialen Jungs Hamburg!

Jungs sind hilfsbereit und sozial kompetent, wenn sie

  • dazu ermutigt werden,
  • die Chance haben, sich ausprobieren und beweisen zu können,
  • Anerkennung und Respekt dafür bekommen.

Genau das möchte ein Freiwilligen-Projekt zeigen, das im Januar 2010 seine Arbeit aufgenommen hat. Im Rahmen von teils mehrmonatigen Praktika und Freiwilligendiensten betreuen Schüler von 13-16 Jahren kleine Kinder und Menschen mit Assistenzbedarf, meist einmal pro Woche für ein paar Stunden - im Rahmen ihres Schulunterrichts oder auch schulbegleitend. Soziale Jungs Hamburg ist KEINE soziale Trainingsmaßnahme im Sinne einer erzieherischen Weisung, sondern ein innovatives Berufsorientierungsangebot für männliche Jugendliche.
Die Jungen und Jugendlichen erhalten eine qualifizierte Anleitung, Einarbeitung und Reflexion hinsichtlich ihres Dienstes. Das Praktikum wird am Ende zertifiziert, was hilfreich ist für spätere Bewerbungen – zum Beispiel für eine Ausbildungsbewerbung beim ASB.
Außerdem werden vom Projekt die Kosten für eine Jugendleiter-Card (JuleiCa) und einen Erste-Hilfe-Kurs übernommen, wenn ein Teilnehmer an „Soziale Jungs“ die Voraussetzungen dafür erfüllt.

Diese Homepage informiert über alles Wichtige zum Projekt „Soziale Jungs Hamburg“:

  • Die Projekt-Info gibt einen Überblick über die Entstehung, Hintergründe und Absichten von „Soziale Jungs Hamburg“;
  • Lehrkräfte der weiterführenden Schulen in Hamburg bekommen in der Schulen-Info Anregungen dafür, in welcher Weise sie das Projekt unterstützen können und warum es sinnvoll sein kann, mit den Schülern eine Projektteilnahme zu planen;
  • Fachkräfte von Sozialbetrieben finden unter Sozialbetriebe-Info alle Infos, um Praktikumsplätze für Schüler zur Verfügung zu stellen.
  • Jungen können in der Schüler-Info stöbern und herausfinden, warum das Projekt interessant für sie sein könnte. Neben einem Überblick über mögliche Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen findet Ihr hier auch alle Praktikumsplätze, mehrere Filme und weitere Links;
  • Väter und Mütter (und andere Sorgeberechtigte) erfahren in der Eltern-Info, warum es sinnvoll sein kann, ihren Sohn zu einem Praktikum im Sozialbereich zu ermuntern und ihn während dieser Zeit unterstützend zu begleiten.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre unserer Seiten. Bei Fragen, Kritik und Anregungen schicken Sie uns gern eine eMail.

Soziale Jungs Hamburg – Projektleitung und online-Redaktion

Highlights

Max Schütze hat sich bei der Tiertafel Hamburg e.V. engagiert

»Man muss wach sein, bereit sein und anpacken, nur rumstehen geht nicht.«

Im Interview erzählt Max Schütze, Schüler in der 8b der Irena-Sendler-Schule, von seinen Erfahrungen im ehrenamtlichen Praktikum bei der »Tiertafel Hamburg e.V.«, das er im Herbst 2018 begonnen hat....


Die „Wickel-Challenge“, einer von 10 Workshops am Hamburger Boys’ Day. Foto: Alexander Bentheim

Wickel-Challenge, Alterssimulation, Rolli-Ralley und auch mal die base chillen …

»Ich würde die Veranstaltung anderen Jungs empfehlen, weil es interessant zu wissen ist, wie es als Mann in einem Pflege- oder Erzieherberuf ist«, sagt Moritz (12), und Henry (13)...


C-PROMO.de / photocase

91 und 4.700 – Zahlen eines erfolgreichen Jahres 2014

Nach Ende der Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) 2013 hat die Arbeits- und Sozialbehörde (BASFI) – aufgrund der guten Projektergebnisse - die „Sozialen Jungs Hamburg“ eigenständig...