Soziale Jungs Hamburg

Sozialbetriebe-Info

Werte Kolleginnen und Kollegen,

gehören auch Sie zu den Fachleuten, die sich mehr männliche Kollegen in der Erziehung, Betreuung und Pflege wünschen? Dann können Sie mit diesem Projekt etwas für Ihre Nachwuchsförderung tun!

Wenn Sie sich an „Soziale Jungs Hamburg“ beteiligen,

  • leiten Sie einen Schüler für von Ihnen ausgesuchte Tätigkeiten an und besprechen mit ihm anschließend seine Erfahrungen;
  • erleben Sie eine Bereicherung durch die Persönlichkeit und den Einsatz der Schüler, z.B.: neue Blickwinkel, andere (männliche) Umgangsweisen, eine besondere Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen für die assistierenden männlichen Betreuer, bei guter Einarbeitung auch eine partielle Entlastung im Arbeitsalltag;
  • bieten wir anleitenden Fachkräften Informationen, Beratung und Erfahrungsaustausch zum Thema „Jungen in sozialen Tätigkeitsfeldern“ (z.B. bei Ihnen in der Einrichtung);
  • erhalten Sie eine finanzielle Aufwandsentschädigung für die Anleitung und Dokumentation der Schülermitarbeit (für nähere Informationen sprechen Sie bitte den Projektleiter an);
  • erreichen Sie eine öffentliche Aufmerksamkeit als Kooperationspartner „Beteiligungsprojekt“ (Präsentation auf der Projekthomepage);
  • sind teilnehmende Schüler Ihre potenziellen FSJ'ler oder Auszubildenden, die bei späteren Personalentscheidungen besonders berücksichtigt werden könnten.

Wir freuen uns, wenn Sie Praktikumsplätze für einen oder mehrere Schüler in Ihrer Einrichtung zur Verfügung stellen! Interessierte Schüler erfahren von Ihnen über Ihr Einrichtungsprofil – zu finden unter Praktikumsplätze – und wo in Hamburg Sie arbeiten.

Die Schüler nehmen Kontakt zu Ihnen auf und bewerben sich für ein Vorstellungsgespräch. Wenn Sie sich beide für ein Praktikum miteinander entscheiden, kommt es zu einer formellen Kooperationsvereinbarung mit Aufgaben, Rechten und Pflichten, die von Ihnen, dem Schüler und dem Projektleiter unterzeichnet wird.

Im Bereich Materialien finden Sie Dokumente zum Herunterladen, die Sie zur Entscheidung für eine Projektpartnerschaft brauchen.

Unter Projektpartner finden Sie die Sozialbetriebe (z.B. Kitas, Senioren-Einrichtungen, Grundschulen), die bereits am Projekt teilnehmen.

Aktuelles

C-PROMO.de / photocase

91 und 4.700 – Zahlen eines erfolgreichen Jahres 2014

Nach Ende der Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) 2013 hat die Arbeits- und Sozialbehörde (BASFI) – aufgrund der guten Projektergebnisse - die „Sozialen Jungs Hamburg“ eigenständig...


Vier Jahre Aufbauförderung: Danke an den ESF und die BASFI – und wir freuen uns über die Fortsetzung!

„Aufbau eines Freiwilligendienstes für Jungen in den Bereichen Erziehung und Pflege“ – so lautete im Mai 2009 von der Behörde für Wirtschaft und Arbeit die offizielle „Aufforderung zur Abgabe eines...


Soziale Jungs stellen sich vor – Lukas und Patrick im Seniorenheim

Soziale Jungs stellen sich vor – Lukas und Patrick im Seniorenheim

Was bedeutet freiwillige soziale Arbeit mit alten Menschen? Womit hat man es zu tun und was kann man dabei erleben? Wie unterstützt man andere und was lernt man selbst dabei? Die Videojournalistin...