Soziale Jungs Hamburg

Eltern-Info

Sehr geehrte Väter, Mütter und andere Sorgeberechtigte,

Jungen haben es heute nicht immer leicht, den vielfältigen Erwartungen, die an sie gestellt werden, gerecht zu werden – ohne dabei ihre eigenen Wünsche und Möglichkeiten zu verstecken. Daher ist es von Nutzen, sie in Tätigkeitsbereiche hinein schauen zu lassen, an die sie bisher eher nicht gedacht oder zu denen sie sich nicht getraut haben, z.B. Gespräche mit alten Menschen, Vorlesestunden oder ein Fußballtraining im Kindergarten, Anleitung in einer Behindertenwerkstatt, Einkaufsbummel mit einem Rollstuhlfahrer.

Im Projekt „Soziale Jungs Hamburg“ können Ihre Söhne solche und ähnliche Erfahrungen machen, wenn sie sich für ein Praktikum entscheiden möchten – was sogar von manchen Schulen unterstützt wird. Bitte helfen Sie Ihrem Sohn bei der Suche nach einem Praktikumsplatz, gerade wenn er hier keinen finden sollte.

Bei weitere Fragen senden Sie gerne eine eMail an den Projektleiter Herrn Bentheim oder rufen Sie ihn unter 040. 38 19 07 an bzw. hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Aktuelles

Vier Jahre Aufbauförderung: Danke an den ESF und die BASFI – und wir freuen uns über die Fortsetzung!

„Aufbau eines Freiwilligendienstes für Jungen in den Bereichen Erziehung und Pflege“ – so lautete im Mai 2009 von der Behörde für Wirtschaft und Arbeit die offizielle „Aufforderung zur Abgabe eines...


Soziale Jungs stellen sich vor – Lukas und Patrick im Seniorenheim

Soziale Jungs stellen sich vor – Lukas und Patrick im Seniorenheim

Was bedeutet freiwillige soziale Arbeit mit alten Menschen? Womit hat man es zu tun und was kann man dabei erleben? Wie unterstützt man andere und was lernt man selbst dabei? Die Videojournalistin...


(Foto: Andreas Haase): Schirmfrau Isabella Vertès-Schütter und Marinus Bester, Teammanager beim HSV, überreichen den anwesenden Sozialen Jungs kleine Geschenke als Dankeschön für ihren Einsatz.

„Soziale Jungs Hamburg“ geht in die zweite Verlängerung!

Ein feierlicher Abschluss für die „Sozialen Jungs“ sollte es werden, am 4. Juni im Bürgertreff Altona, aber es kam anders – und zwar positiv! Der Staatsrat der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie...